Der eschatologische Erklärbär

Dieser muntere Geselle ähnelt einem Nasenbär, allerdings hat er einen Aalstrich auf dem Rücken, in dem sich abschießbare Stacheln befinden, und am Ende des Schwanzes eine dornige Keule. Der eschatologische Erklärbär erklärt allen, warum es sowieso bergab geht, und man sich vorbereiten sollte. Er ist dämmerungsaktiv, rottet sich mit anderen seiner Gattung zusammen und übt dann das Bauen von Palisaden, Angriff und Verteidigung und natürlich die Auslegung von Endzeitprophezeiungen. Der eschatologische Erklärbär ist seltsamerweise trotz seiner etwas makabren Tätigkeiten ein ganz liebes Tier, ankuschelig und mit viel Humor. Man darf es allerdings nicht in die Enge treiben, sonst wird es zur reißenden Bestie. Viele Tiere, wie die Putznickel und Erdstrahlmännchen, aber auch die Wahnwachteln und Wirrvögel, haben höllische Angst vor dem eschatologischen Erklärbär, der auch für seinen gesegneten Appetit bekannt ist.